Ergebnisse der Textanalysen

November 23, 2010

Hier die Ergebnisse & Erkenntnisse aus dem Text von

Hans Werner Dannowski „Original und Abbild“: Textanalyse Dannowskix

Vilém Flusser „Bilder in den neuen Medien“

 

 

 

 

 

und Norbert Bolz „Ultrakurzgeschichte der Medien“

 

 


was ist was

November 23, 2010

ganz witzig -eine Umfrage von 2010


Umfrage! bitte mitmachen

November 22, 2010

Links, Recht und Disclaimer

November 22, 2010

Für alle, die sich darüber weiter informieren wollen, gibt es hier einen interessanten Artikel.

Missverständniss? Verwirrung? Unklarhieten? Das scheint sich durch alle Rechtsprechungen mit Internetbezug zu ziehen. Kein Einzelfall also, sondern Potential für ein rechtliches Desaster.

Oder?

Verwirrung auch bei mir. Und zur Sicherheit weise ich an dieser Stelle darauf hin, dass der Link sich auf einen Artikel des SPIEGELs bezieht und ich das hier nur weitergebe. Mich aber nicht kritisch davon distanziere. Sondern eine Verbindung für unsere Arbeit im Seminar (Stichwort Impressum) aufzeigen möchte.

Kompliziert.

Was also alles dazugehört, wenn man dies hierwahrnehmen möchte…


Textarbeit

November 17, 2010

ja – vielleicht ist es ein bisschen trocken so ein Text, aber wenn man sich wirklich damit beschäftigt un hineinkriecht finden sich doch ganz wertvolle, aufschlussreiche und nützliche Formulierungen um sich über Zusammenhänge und Verknüpfungen zwischen Gesellschaft-Kultur-Medien bewusst zu machen. Um mehr geht es nicht und aber auch nicht um weniger.

Hier noch einmal Hintergrundinfos zu den Autoren derTexte:

Original und Abbild – Über die Herrschaft der Film-Realität“ von Hans Werner Dannowski, Filmbeauftragter der Evangelischen Kirche Deutschland (füher Pfarrer in Göttingen) Text von ca. 1996 (?) erschienen in Medienkult-Medienkultur (HG Kortzfleisch)

Ultrakurzgeschichte der Medien“ von Norbert Bolz, Medien- und Kommunikationstheoretiker, Text von 2007 in  „Das ABC der Medien“ (HG Fink) mehr über Bolz hier

Bilder in den Neuen Medien“ Vilém Flusser, Medienphilosoph, der den Untergang der Schriftkultur prophezeite und als gar nicht so negativ betrachtete. Der Text ist von 1989 und in Flussers „Medienkultur“ erschienen. Mehr zu Flusser gibt es hier und auch hier


Entwicklung der Medien

November 17, 2010

Welch ein Glück und Hurra! Die Zeiten sind wirklich vorbei wo sich Sender und Empfänger für die Übertragung einer Mitteilung zur selben Zeit am selben Ort befinden müssen! Doch es hat schon ein bisschen gedauert, bis es soweit war wie heute, wo die Zeit egal und auch der Raum nicht wichtig und sogar der Empfänger völlig unklar ist.

Wer nochmal nachsehen möchte, wie sich die Kommunikation über Medien entwickelt hat, findet hier etwas mehr als wir im Kurs besprochen haben und hier eine gute Übersicht der Entwicklungen unterteilt in Print- Audio- Fernseh- etc.


Festgehalten

November 16, 2010

Was wir bereits angerissen haben hier als Schlagworte (danke an wordle.net):