die Sache mit den Blumenkübeln

Februar 7, 2011

komisch – interessant – witzig – schlimm – und bestimmt gibt es noch viele Worte mehr, die zu dieser Sache mit den Blumenkübeln passen!

 

 

Advertisements

Daten, Findmaschinen und das Wissen der vielen

Januar 24, 2011

interessant & interessant – fast immer findet man was oder wen im Netz. Oder zumindest einen Dienst, der einem dabei hilft.  Oder einen, der sowas auch schon mal erlebt hat. Oder eine Stelle, an der man zufällig vorbeigelinkt wird, die man für was ganz anderes gebrauchen kann. Oder oder oder

Interessant ist z.B. auch, dass alles was schon mal irgendwer gefunden und gepostet hat sich auch wiederum von einem weiteren finden und posten lässt. Und dann kann man es wieder finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten und finden und posten WAAAAAAAAAAAAAAAA! Wahnsinn, das ganze. Und ziemlich interessant. Z.B. auch diese Geschichte hier.

LiteraturTIPP! Noch mehr zu Gleichem (auf englisch) hier


Was nettes von Cris Cosmo

Januar 18, 2011

(gefunden auf youtube.com)


Lieblings- Links & Anwendungen

Dezember 21, 2010

einfach, unkompliziert und ziemlich witzig finde ich dieses hier: www.faceinhole.com
Benötigt wird eine Webcam oder ein digitales Porträtfoto, welches man dann auf ein Poster friemeln kann, bei dem das Gesicht ausgestanzt ist. Ein minieinfacher Editor hilft beim Positionieren und Angleichen der Farben.
Fein!Ich wollte schon immer mal wichtig neben James Bond stehen, Kermit dem Frosch im Arm halten und danach Napoleon die Hand schütteln…


Hausaufgabe: „go Kino!“

November 23, 2010

http://kino.meinestadt.de/goettingen/film?movieId=225092


was ist was

November 23, 2010

ganz witzig -eine Umfrage von 2010


Links, Recht und Disclaimer

November 22, 2010

Für alle, die sich darüber weiter informieren wollen, gibt es hier einen interessanten Artikel.

Missverständniss? Verwirrung? Unklarhieten? Das scheint sich durch alle Rechtsprechungen mit Internetbezug zu ziehen. Kein Einzelfall also, sondern Potential für ein rechtliches Desaster.

Oder?

Verwirrung auch bei mir. Und zur Sicherheit weise ich an dieser Stelle darauf hin, dass der Link sich auf einen Artikel des SPIEGELs bezieht und ich das hier nur weitergebe. Mich aber nicht kritisch davon distanziere. Sondern eine Verbindung für unsere Arbeit im Seminar (Stichwort Impressum) aufzeigen möchte.

Kompliziert.

Was also alles dazugehört, wenn man dies hierwahrnehmen möchte…